*

Terrassendächer / Wintergarten kalt

 

Ein Terrassendach stellt eine kostengünstige
Lösung für einen geschützten Sitzplatz dar. Hier werden thermisch „nicht getrennte“ Profile und
eine „Mono“-Verglasung (also kein Isolierglas) verwendet.

Ergänzt man ein Glasdach mit senkrechten
Glaselementen 
entsteht ein „kalter“ Wintergarten / Sommergarten.

Bevorzugt kommen hier Schiebetüren in Ganzglas-Ausführung oder leicht gerahmt mit Bürstendichtungen zur Anwendung. Derartige Konstruktionen erlauben eine Öffnungsbreite bis zu 80 %.

Temporäre Beheizung ist natürlich auch möglich und dadurch kann der Wintergarten (kalt) bei schlechtem Wetter ein gemütlicher heller Aufenthaltsraum sein.

Je nach Himmelsrichtung ist Sonnenschutz notwendig.

(siehe Sonnenschutz)


zum Prospekt ... 













 

sw_wintergarten_kalt_Terrassenach
blockHeaderEditIcon

Terassendächer / Wintergarten kalt


 





 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail